Weiterbildung

Nicht nur was die Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Aufgabengebiete angeht bietet dir die Branche auch im Bereich der Weiterbildung eine große Chancenvielfalt deine Karriere stetig weiter zu planen. Auf dem Weg nach oben gibt es viele Möglichkeiten.

Eine solide Grundausbildung ist ebenso wichtig wie relevante Zusatzqualifikationen in Verbindung mit einschlägigen Berufserfahrungen. Du wirst feststellen, dass eine gute Ausbildung eine hilfreiche Grundlage innerhalb deiner Entwicklung in den ersten Jahren sein wird.

Bestimmt möchtest du aber mit der Zeit auch die Karriereleiter hin zu den Management Positionen erklimmen. Eine kontinuierliche Weiterbildung und -entwicklung ist daher ein wichtiger Faktor für den Aufstieg innerhalb der Unternehmenshierarchie.

Ob Köche, Restaurantfachleute und Co. – für jeden Ausbildungsberuf gibt es entsprechende Weiterbildungsprogramme:

- Sommelier/ière
- Geprüfte/r Barmixer/in
- Staatlich geprüfte/r Gastronom/in
- Fachwirt/in im Gastgewerbe
- Meister/in im Gastgewerbe
- Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
- Staatlich geprüfte/r Betriebsleiter/in Fachrichtung Hotel und Gaststätten
- Betriebswirt/in Systemgastronomie
- Touristische Studiengänge an Fachhochschulen, Dualen Hochschulen und Universitäten