Finde deine Ausbildung in Gastronomie und Hotellerie

Home > Ausbildung > Hotelfachmann/-frau

Ausbildungsberuf: Hotelfachmann/-frau

Hotelfachleute sind in allen Abteilungen eines Hotelbetriebs zuhause und regelrechte Allround-Talente. Eine Ausbildung als Hotelfachmann/-frau ist ideal für dich, um alle Abteilungen eines Hotelbetriebs kennenzulernen.

Informationen zur Ausbildung

Als Hotelfachmann/-frau arbeitest du am Empfang, im Housekeeping (Etage), in der Reservierung, im Verkauf, im Service oder in der Veranstaltungsabteilung (Bankett).

Neben der Organisation von kleinen und großen Veranstaltungen und Events, bist du für den Empfang und die Betreuung der Gäste zuständig, führst Warenbestellung und Abrechnungen und bist darüber hinaus ein Gastgeber durch und durch. Da du alle Abteilungen durchlaufen wirst, kannst du dich mit diesem umfassenden Wissen nach deiner Ausbildung entscheiden, in welcher Abteilung du die Karriereleiter hinaufsteigen möchtest.

Ausbildungsvoraussetzungen

Ausbildungsdauer

Ausbildungsinhalte

Berufsschule

Hotelfachmann/-frau - Ausbildungsgehalt

Die Höhe des Ausbildungsgehalts ist verschieden und richtet sich danach, ob der Betrieb in den alten oder den neuen Bundesländern liegt (Quelle: BIBB, Bundesinstitut für Berufsbildung):


Alte Bundesländer:

1. Ausbildungsjahr: 557 €
2. Ausbildungsjahr: 637 €
3. Ausbildungsjahr: 718 €

Neue Bundesländer:

1. Ausbildungsjahr: 423 €
2. Ausbildungsjahr: 508 €
3. Ausbildungsjahr: 583 €

Ausbildungsprüfung

Die erste Etappe innerhalb der dreijährigen Ausbildung ist die Zwischenprüfung nach einem Jahr. Hier soll der Prüfer einen Überblick über deinen aktuellen Ausbildungsstand erhalten.

Gemäß der Ausbildungsordnung beendest du deine Ausbildung in der Regel zwei Jahre nach der Zwischenprüfung mit der Abschlussprüfung. Neben einem praktischen Teil, in welchem du zum Beispiel ein Verkaufsgespräch planen und durchführen musst, absolvierst du auch einen schriftlichen Teil mit Themengebieten wie Personalplanung, Gästekorrespondenz oder Reservierung und Abrechnung.

Berufsaussichten als Hotelfachmann/-frau

Entscheide am Ende deiner Ausbildung selbst, welche Abteilung dir am besten gefallen hat. Da du während deiner Ausbildung alles kennengelernt hast, haben Hotelfachleute beste Karrieremöglichkeiten in allen Abteilungen eines Unternehmens: Etage, Rezeption, Reservierung, Verkauf, Restaurant, Bankett oder Verwaltung. Du solltest die Gelegenheit nutzen und zum Abteilungsleiter oder Hoteldirektor aufsteigen. Natürlich kannst du dich auch mit einem eigenen gastgewerblichen Betrieb als Unternehmer selbstständig machen.

Weiterbildungsmöglichkeiten